Time goes by

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich mal wieder ewig nicht gemeldet, aber es ist auch nichts spannendes passiert in den letzten paar Wochen. Ich habe mich oft in Newent herumgetrieben, bin hin und wieder nach Ross-on-Wye gefahren oder habe eben Zeit mit den Kids verbracht und meiner hostmum hin und wieder unter die Arme gegriffen.

Vor einer Woche ging es dann – endlich! – wieder mit dem Arbeiten los. Seit dem 14.3. arbeitet nämlich meine hostmum wieder und das hieß auch für mich „back to work“. Mein  hostdad hat mir da noch dazwischen gefunkt; es ging also erst am Dienstag so richtig los. Und ich muss sagen: ich habe es echt vermisst, Zeit alleine mit den Kiddies zu verbringen. Ich wäre ganz bestimmt nicht dafür geeignet, mit einem Stay-at-home-parent zusammen zu arbeiten. Ich habe mich ständig gefragt: soll ich ihnen das jetzt erlauben oder nicht? Und meistens dann einfach nur gesagt: „Ask your mummy!“
So weiß ich, was sie in meinen Augen tun dürfen oder auch nicht und kann danach handeln.

Der Alltag hatte uns drei dann auch schnell wieder. Jeden Tag gibt es irgendetwas zu tun; montags Ballett und Stepptanz für die Große, dienstags Kinderreime singen in der Bücherei, Mittwochnachmittag gehen beide Kids in die nursery, Donnerstagnachmittag nur die Große und Freitagmorgen wieder beide. Außerdem sit meine hostmum C. freitags früher fertig mit der Arbeit und kommt früher heim.

Da mein hostdad über’s Wochenende arbeiten musste, ist er jetzt bis einschließlich Mittwoch da und passt auf die Kids auf. Das heißt wieder einmal Freizeit für mich und das finde ich nicht so toll. Allerdings habe ich etwas vorzubereiten: mein Zimmer für den Besuch meiner Familie. Die kommt nämlich ab Samstag für eine Woche zu Besuch und ich muss hier noch ein bisschen klar Schiff machen. Aber mir wäre es trotzdem lieber, wenn ich wirklich auf die Kids aufpassen könnte.

Am Samstag war ich wieder in Ross-on-Wye, habe auch nochmal ein paar neue Ecken entdeckt. Mit der Großen habe ich für diese Woche geplant, Oster-Ausstecherle zu machen.

Und ansonsten freue ich mich einfach sehr auf den anstehenden Besuch aus Deutschland!

Liebe Grüße,
Celina xx

Advertisements