The Big Bang Theory & Science

Hallöchen ihr Lieben!

Da letzte Woche Montag in Großbritannien ein Feiertag war, habe ich mich für das verlängerte Wochenende auf den Weg nach London gemacht und mich dort mit Natalie getroffen.

Da National Express netterweise eine Haltestelle in Newent hat, konnte ich mich am Samstagmorgen dort in den Fernbus setzen und die fast vierstündige Fahrt nach London genießen. An der Victoria Coach Station angekommen, habe ich mich erst einmal auf den Weg nach Pinner gemacht, wo mich Natalie von der tube-Station abgeholt hat. Zusammen waren wir einkaufen – beim Lidl zum ersten Mal seit Wochen wieder deutsche Wurst – und haben dann meine Sachen bei ihr abgeladen. Danach sind wir nach London gefahren, wo wir durch den Hyde Park spaziert sind (das war für mich ein erstes Mal 🙂 ). Im Anschluss haben wir noch bei einem gemütlichen Italiener zu Abend gegessen, bevor wir uns auf den Heimweg zu Natalie gemacht haben. Den Abend haben wir dann mit Cider und The Big Bang Theory ausklingen lassen.

Am Sonntagmorgen haben wir uns dann auf den Weg zum Science Museum gemacht (dazu werde ich noch Bilder auf der Photos-Seite einstellen). Wir hatten das Pech uns in den hintersten Teil, den Mitmach-Teil zu verirren, der eher für Jüngere ausgelegt ist.
Von dort sind wir zum Buckingham Palace gelaufen, denn diesen hatte ich vorher noch nicht gesehen. Dort war recht viel los, da wohl erst kurz vor unserer Ankunft ein Rennen zu Ende gegangen ist. Wir haben uns also schnell vom Acker gemacht und sind zum Trafalgar Square gelaufen, wo eine kleine Shopping-Orgie meinerseits ihren Anfang genommen hat. Diese haben wir nur durch eine Kaffeepause unterbrochen. Für unser Abendessen haben wir uns aber wieder auf den Weg nach Pinner gemacht und erneut den Tag mit The Big Bang Theory beendet.

Der Montagmorgen hat sich wieder so ein bisschen im Sand verlaufen (da zeichnet sich bei uns beiden eine Tendenz ab; den letzten gemeinsamen Vormittag gehen wir irgendwie immer super-entspannt an). Wir haben einfach die Zeit bei Natalie zuhause verbracht und waren nochmal kurz einkaufen, bevor ich mich wieder auf den Weg zur Victoria Coach Station gemacht habe. Abends gegen halb sechs war ich wieder zuhause.

Seitdem ist eher wenig passiert. Wir hatten (und haben immer noch) geniales Wetter mit viel Sonnenschein und richtig angenehm. So haben die Kids und ich viel Zeit draußen verbracht.
Montag und Dienstag dieser Woche war der Kleine krank, seit gestern Abend schwächelt die Große.

Heute Abend findet auf dem Gelände, wo meine Gastmutter arbeitet, ein Music Festival zur Feier des 90. Geburtstags der Queen statt – mit Fallschirmspringern, Flugschauen und (wer hätt’s gedacht) Musik. Darauf bin ich echt gespannt.

Bis dahin, liebe Grüße aus dem sonnigen Newent,
Celina xx

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s